Wir alle wissen, dass unsere Kinder vor allem hier in der Stadt wenig Bewegungsmöglichkeiten haben.

Dies hat häufig zur Folge, dass oft schon die Kleinen über Rückenschmerzen klagen oder so wenig fit sind, dass sie unbewusst jede körperliche Anstrengung vermeiden. 

Andererseits fehlt den Kindern oft die Möglichkeit sich auszutoben, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben und motorische Fähigkeiten zu entwickeln.


Sportlehrkräfte mit spezieller Ausbildung wollen im Sportförderunterricht hierzu einen Ausgleich bieten.

Einige konkrete Inhalte des Sportförderunterrichts sind: Gesundheitserziehung, Schulung sozialer Kompetenzen, emotionale Förderung, koordinatives Training sowie eine Verbesserung der Kondition und der motorischen Fähigkeiten.


Hauptziel - und besonderes Anliegen – des Sportförderunterrichts aber ist es, den Kindern Spaß an Sport und Bewegung sowie vielfältige Bewegungserfahrungen zu vermitteln.

Unser Leitbild

Unsere Schule besuchen Kinder mit verschiedenem kulturellen und familiären Hintergrund. Diese Vielfalt bereichert unser tägliches Miteinander und unsere Schulgemeinschaft. (Leitbild)

 

Aktuelle Beiträge

24. Juli 2019
10. April 2019
22. Juli 2019