Alle Erstklässler starten ins Leseerleben

Lesestart breit

Wie in jedem Jahr war auch 2016 am dritten Freitag im November der bundesweite Vorlesetag ausgerufen. Dies nahmen die Lehrerinnen der ersten Klassen an der Wiesentfelser Grundschule zum Anlass, ihren Schülern nicht nur vorzulesen, sondern auch eine besondere Überraschung zu bereiten.

Die Kinder durften sich über Lesestart-Sets freuen, die unter anderem von der Stiftung Lesen gesponsert werden. Darin enthalten war ein altersgerechtes Buch sowie so wie Vorlesetipps für die Eltern.

 

Lesestart klein 1Lesestart klein 3

Lesestart klein 2

 

 

 

 

 

Wir entdecken den „Zahlenraum bis 1000“
1000er 06

Im Rahmen des Mathematikunterrichts beschäftigten sich die Klasse 3a und ihr Lehrer, Herr Hufnagel, mit der Entdeckung des „Zahlenraums bis 1000“.
Um eine genauere Vorstellung von der großen Zahl „1000“ zu erhalten und um verschiedene Wege des Bündelns zu erforschen, bekamen die Schüler den Auftrag, Nudeln zu zählen.

1000er 04Dies geschah in mehreren Gruppen, wobei jedes Team eine unbestimmte Anzahl an Nudeln erhielt. Zuerst notierten die Kinder ihre Schätzung der Menge und begannen im Folgenden, die genaue Anzahl ihrer Nudeln zu zählen.

1000er 01

Danach wanderten alle Schüler von Tisch zu Tisch, wobei die verschiedenen Gruppen ihre Schätzungen, die Art des Bündelns und ihre endgültige Anzahl von Nudeln ihren Kameraden präsentierten. Dabei stellten die Schüler fest, dass es unterschiedliche Arten des Zählens gibt: 2er-Schritte, 4er-Schritte, 5er-Schritte, 10er-Schritte oder auch das einzelne Abzählen. Die Kinder legten die Nudeln in 5er- bzw. 10er-Häufchen zusammen, oder legten die Nudeln in 2er-Reihen nebeneinander. All das sorgte in der Klasse für Erstaunen und einen „Aha-Effekt“, weil man vom jeweils anderen etwas lernen konnte. 

Am Ende waren die Kinder fasziniert von dieser Forscher-Aufgabe. Ganz aufgeregt berichteten sie ihrer Lehrkraft am nächsten Morgen, dass sie ihren Eltern ganz präzise dargelegt hatten, wie man beim Zählen von einer großen Menge – z.B.  von Nudeln - vorgehen kann. Ein rundum gelungenes Projekt also, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. 1000er 07p

 

 

Starke Partner: Klasse 3c und 1c

Ausflug breit

Die Klasse 3c von Frau Bennewitz übernimmt in diesem Jahr die Patenschaft für die neue Klasse 1c von Frau Ehrensperger. Bei einem ersten Zusammentreffen gestalteten sie miteinander die Flügel eines bunten Schmetterlings.

Malen kleinmalen klein1malen klein2

 

 

 

 

 

 

 

Besuch in der  Nachbarschaft 

Am 27.10.2016 unternahmen die Klassen 1c und 3c  gemeinsam  - als Patenaktion - einen Ausflug zur Kinder- und Jugendfarm. Die Kinder erforschten den „Urwald“- Spielplatz,  vergnügten sich beim Buddeln im Sandkasten und beobachteten die Tiere. Manch eines kam sogar an den Zaun heran, um sich streicheln zu lassen.

Ausflug klein1Ausflug klein2

 Im Laufe des Schuljahres folgen noch weitere tolle Aktionen, sodass sich die Schüler der ersten Klasse mit Freude in unserer Schule einleben.

 

Sicher im Straßenverkehr

 

Sicherheitswesten klein

Auch in diesem Jahr erhielten unsere ABC-Schützen eine leuchtende Sicherheitsweste. Sie soll unsere Schüler - gerade in den dunklen Jahreszeiten - gut sichtbar für andere Verkehrsteilnehmer machen.

Nach der Übergabe erkundeten die Erstklässler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen die Fußgängerampel vor der Schule.

Im Unterricht werden die Schüler für weitere wichtige Themen des Straßenverkehrs sensibilisiert.

So kommen sie hoffentlich jeden Tag unfallfrei zur Schule und zurück!

Unser Leitbild

Unsere Schule besuchen Kinder mit verschiedenem kulturellen und familiären Hintergrund. Diese Vielfalt bereichert unser tägliches Miteinander und unsere Schulgemeinschaft. (Leitbild)