Rodelpartie der Klassen 4a und 4b

 Am 11. Januar nutzten die beiden vierten Klassen die perfekten Winterbedingungen, um am benachbarten Schlittenberg rodeln zu gehen. Mit Bobs, Popo-Rutschern oder Holzschlitten ging es rasant bergab. 

 

Die Klasse 4c auf dem Eis

 

Die Eisbahn im benachbarten Eispalazzo eines namhaften Möbelhauses war gleich zweimal für die Schulkinder der Klasse 4c frei. Jeweils am Mittwoch vor und nach den Weihnachtsferien tummelten sich auf dem Eis mehr als 20 Kinder unter der Aufsicht ihres Lehrers, vielen freiwilligen Klassenmüttern und den Pädagogikstudentinnen, die das ELLiS-Projekt in der Klasse betreuen.

Fast die Hälfte der Schüler hatte inzwischen eigene Schlittschuhe. Die anderen wurden vor Ort mit Leih-Schlittschuhen versorgt. Viele Kinder hatten inzwischen gelernt, sich ohne oft hinzufallen auf der Eisfläche zu bewegen. Und es bereitete ihnen viel Freude. 

Stolz berichteten einige Schülerinnen, was sie schon alles beim Toben auf der Eisfläche gelernt hatten. Das stellten sie dann auch gleich unter Beweis. Die jungen Schlittschuhläufer glitten teils mit hohem Tempo über das Eis, machten als Paare Drehungen oder spielten "Taxi", indem sie Mitschüler auf einem Eisbären durch die überdachte Halle transportierten.

 

 

 

Auf zum Marionettentheater: Der erste Ausflug für die 1.Klassen

 

 Am Nikolaustag (6.12.) machten sich die Klasse 1a zusammen mit der Klasse 1g auf den Weg zum Münchner Marionettentheater. Auf dem Programm stand das Stück „Der verschwundene Wunschzettel“.
Schon die Anfahrt zum Theater war sehr spannend: Bus, S-Bahn und U-Bahn brachten die Kinder mit den Begleitpersonen sicher zum Theater am Sendlinger Tor.


Das Theater zog alle in seinen Bann: Ob der verschwundene Wunschzettel vom Kasperl Larifari noch rechtzeitig vor dem Fest wiederauftaucht? Oder ob es dem frechen Weihnachtsteufel Fitzliputzli gelingt, diesen und noch andere Wunschzettel verschwinden zu lassen?

 Nach einer lustigen Vorstellung und gestärkt mit leckerer Brotzeit machten sich die beiden Klassen wieder auf dem Heimweg Richtung Freiham.
 Ein erlebnisreicher erster Ausflug für die ersten Klassen!

 

 

 

Nikolausbesuch in den ersten und zweiten Klassen

 

Von drauß', vom Walde komm ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!

So begrüßte der Nikolaus am 7. Dezember sowohl unsere Erst- und Zweitklässler als auch die Kinder der Deutschklasse. Mit Mitra, Sack, Stab und beeindruckendem Nikolausgewand besuchte er die Klassenzimmer, wo er von den Schulkindern sehnsüchtig erwartet wurde.
Nach einigen Sätzen mit viel Lob über die Lernfortschritte, hörte er verschiedene Lieder, Gedichte oder Sprüche.
Aus dem großen Sack kam dann für jedes Kind ein liebevoll verpacktes Säckchen mit Nüssen, Mandarinen und einem Schokonikolaus zum Vorschein. Da leuchteten die Augen und spätestens nach diesem Besuch ist die vorweihnachtliche Stimmung im ganzen Schulhaus zu spüren.

Unser Leitbild

Unsere Schule besuchen Kinder mit verschiedenem kulturellen und familiären Hintergrund. Diese Vielfalt bereichert unser tägliches Miteinander und unsere Schulgemeinschaft. (Leitbild)

 

Aktuelle Beiträge

01. September 2017
20. Mai 2016
01. August 2018