Neue nachmittägliche Betreuung ab dem SJ 2019/2020: Kooperativer Ganztag

 

Ab dem kommenden Schuljahr wird es an unserer Schule für alle neuen Erstklässlern die Möglichkeit geben, nach der Schule im "Kooperativen Ganztag" betreut zu werden. Frau Claudia Mayer ist die Projektleitung und stellt sich in den folgenden Zeilen kurz vor:

 

Hallo, liebe Eltern und Kinder der Gustl-Bayrhammer-Schule!

Mein Name ist Claudia Mayer. Seit April bin ich Projektleitung des „Kooperativer Ganztag des KJR an der Gustl-Bayrhammer-Schule“. Ich bin Erzieherin und Sozialpädagogin und habe über 14 Jahre lang eine große Kindertageseinrichtung des KJR (Kindergarten und Hort) in Sendling geleitet.  Jetzt freue ich mich auf eine neue und spannende Aufgabe im Westen von München: die Kooperative Ganztagsbildung (KoopGTB) an der Gustl-Bayrhammer GS!

Der Träger der KoopGTB ist der Kreisjugendring München-Stadt. Ab Herbst 2019 fangen wir mit den neuen Erstklässlern an und werden dann Jahr für Jahr die Betreuung erweitern.  Die jahrzehntelange Erfahrung des KJR in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Stadt München und sein Engagement bei der Vertretung ihrer Interessen gaben den Ausschlag, an diesem neuen Bildungs- und Betreuungsmodell mitzuarbeiten. Bei der bereits bestehenden Ganztagsklasse wird der KJR mit Projekten und Werkstätten den Unterricht unterstützen.

Für die Eltern bedeutet das Angebot eine Riesenerleichterung: Betreuungsgarantie nach der Schule, unkompliziertes Anmeldeverfahren, Gebühren nach der Städtischen Gebührensatzung und täglich frisches Mittagessen für ihre Kinder. An der GS Gustl-Bayrhammer-Straße ist der KJR bereits seit einigen Jahren mit Schulsozialarbeit vor Ort präsent, im Stadtviertel ist er durch den Jugendtreff Neuaubing und der Aubinger Tenne gut bekannt. 

Gemeinsam mit den Kindern, Lehrkräften und Eltern will der KJR eine lebendige Schulfamilie schaffen, in der zusammen gelernt, gelacht, gespielt und gelebt werden kann. Wir freuen uns auf diese neue Aufgabe!

 

 

Weiterhin gibt es folgende Betreuungsangebote (die sukzessive in den nächsten Schuljahren auslaufen werden):

 

Mittagsbetreuung

Seit dem Schuljahr 2015/2016 befindet sich in unserer Schule eine Mittagsbetreuung unter der Trägerschaft SPORT TRIFFT KUNST e.V.

Diese bietet Kindern und Jugendlichen ein spannendes und abwechslungsreiches Angebot für Betreuung und Förderung am Nachmittag.

Unser Ziel ist es, Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen zu erhöhen. Wir unterstützen sie in schulischen Belangen und bei den Hausaufgaben und eröffnen ihnen vielfältige sportliche und künstlerische Möglichkeiten, um ihre Freizeit neu zu erfahren und zu gestalten und ihre sozialen und individuellen Kompetenzen stetig zu erweitern.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Sport trifft Kunst e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der 2009 gegründet wurde. Seit 2014 ist Sport trifft Kunst e.V. als Träger freier Jugendhilfe anerkannt. Wir sind aktuell an mehr als 20 Grund- und Mittelschulen in und um München als deren externer Kooperationspartner tätig.

Kontakt:
Sport trifft Kunst e. V.
Tel.: 089-17118202 Fax.: 089-17118204
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sport-trifft-kunst.de

 

 

Schul-Hort (ScHort)

 

Seit dem Schuljahr 2017/18 befindet sich in unserer Schule ein Hort. Die Anmeldung erfolgt über den kitafinder+ der Stadt München. (Hier geht es zum kitafinder+ der Stadt München.)

Leitung: S. Burger (Tel. 089 23364680 / Raum: G.01.09)

Stellvertretung: P. Kronawitter (Tel. 089 23364682 / Raum: G.01.10)

Sprechstunde: Dienstag 15:00 - 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zum Schul-Hort finden Sie hier als PDF zum Download (580 KB).

 

 

Weitere Horte in Schulnähe

Des Weiteren befinden sich folgende Horte im näheren Umfeld, die zahlreiche unserer Kinder besuchen:

  • Hort Wiesentfelserstraße
  • Hort SOS Kindertagesstätte

Unser Leitbild

Unsere Schule besuchen Kinder mit verschiedenem kulturellen und familiären Hintergrund. Diese Vielfalt bereichert unser tägliches Miteinander und unsere Schulgemeinschaft. (Leitbild)